Fco. Sanchez

Präsentiert von
Francisco Sánchez, Vater der Astronomie auf den Kanarischen Inseln und Direktor des Instituto de Astrofísica de Canarias auf Teneriffa.

Observatoriums Besuche

Führungen durch kanarischen Sternwarten

22. Juni 2011

Das Teide Observatorium auf Teneriffa und Roque de los Muchachos Observatorium auf La Palma, sind sowohl durch das Instituto de Astrofísica de Canarias (IAC) betrieben und stehen derzeit für Teleskope und andere Instrumente die zu 60 wissenschaftliche Institutionen aus 17 Ländern gehören. Roque de los Muchachos Observatorium auf La Palma wurde am 29. Juni 1985 von der spanischen Königsfamilie und sechs europäischen Staatsführern eingeweiht. Diese Beobachtungs Einrichtungen, mit den wissenschaftlichen und technologischen Mitteln des IAC in La Laguna (Teneriffa) und Astrophysik Zentrum auf La Palma (CALP) kombiniert, bilden die European Northern Observatory (ENO). La Palma beherbergt nun das weltweit größte Single-Blende optische Teleskop - der 10,4 Meter Gran Telescopio Canarias (GTC).